Tonia Speich
Kooky

 

Kooky ['ku:kI] kommt aus der amerikanischen Umgangssprache und bedeutet komisch, verrückt, exzentrisch und schräg.

Tonia Speich ist auf diesen Namen gekommen, weil er einfach bestens zu ihr und ihren Kreationen passt. Seit ihrer Kindheit arbeitet Tonia liebend gern mit den Händen, und seit der Jugend sucht sie mit Begeisterung auf Flohmärkten nach Schätzen aus den 60er und 70er Jahren.

Diese zwei Leidenschaften konnte sie in einer vereinbaren: Kooky.

Tonia liebt es, freche, fröhliche und farbenfrohe Schmuckstücke, Accessoires und Geschenkartikel aus Flohmarktfunden wie Spielsachen und Kinderbüchern zu kreieren. Wer Freude am Ausgefallenem hat, findet bei Kooky Schmuck aus Legos, Dominos, Scrabblesteinen, Playmobilfigürchen und Barbie-Schuhen. Des weiteren gibt es Notizblöcke in alten Buchumschlägen sowie Taschenspiegel mit Bildern aus alten Kinderbüchern und Modezeitschriften. Schauen Sie sich das volle Kooky Sortiment selber an. Wenn da Kindheitserinnerungen hoch kommen und Sie sogar schmunzeln müssen, hat Kooky ihren Zweck erfüllt. Spezialanfertigungen nimmt Tonia übrigens besonders gerne an.

Alle Produkte von Nach Produzenten,  Re- & Upcycling,  Tonia Speich | Kooky

zur Liste