Matthias Echtler
artificial owl

 

Matthias Echtler ist ein Lichtkünstler mit wachem Blick und klarem Verständnis für geometrische Harmonie. Seine Arbeiten lassen keinen Zweifel an seiner Liebe zur Präzision und Faszination für Visuelles. Diese Eigenschafen prägten schon sein Tun, als er noch auf seinem gelernte Beruf als Optiker mit Meistertitel tätig war.

Er gestaltet zusammen mit einem Kooperationspartner unter dem Label «artificial owl» Lichtskulpturen für grosse Lichtfestivals.

Ein Geschenk fügte seinem Schaffen eine weitere Dimension hinzu: Origamipapier.

Auf der Suche nach einer spannenden Verwendung stiess Matthias auf die Möglichkeit der modularen Bauweise. Auf diese Art entstanden die ersten Echtler-Lampen aus gefaltetem Papier. Der in die Werkstücke einfliessende meditative Aspekt des Papierfaltens und die grosse Exaktheit, mit welcher er seine Lampen baut, spiegeln sich in den Endprodukten wider.

Die gefalteten Papierlampen lassen sich in zwei Kategorien einteilen. Zum einen gibt es die weissen, eher helles Licht spendenden Lampen, die zur Raumgrundbeleuchtung verwendet werden können. Zum anderen gibt es die dunkleren Modelle, welche unerwartete Stimmungen schaffen. Als Besonderheit haben diese Stimmungslampen die Eigenschaft, dass das Innere der Lampen durch kleine Öffnungen zwischen den Papierelementen nach aussen an die Wände projiziert wird.

Eine Auswahl Papierlampen finden Sie bei Apartix. Einige können direkt erworben werden, andere dienen als Ausstellungsstücke und Inspirationsquelle für eine nach Ihren Wünschen individuell angefertigte Echtler-Lampe.

Alle Produkte von Hand- & Kunsthandwerk,  Matthias Echtler | artificialOwl,  Nach Produzenten

zur Liste