Lesung aus dem Roman «Durstig»
von und mit Martina Rutschmann
Mittwoch, 1. März 17, 19:00-20:00 im

Wir freuen uns sehr zur Lesung und Buchpräsentation des eben erschienenen Romans «Durstig» mit Martina Rutschmann einladen zu dürfen. Die Autorin liest aus ihrem Erstlingswerk und freut sich auf eine anregende Diskussion mit interessierten Anwesenden. Von Abschieden und Anfängen handelt ihr Roman «Durstig».

Das fein gezeichnete Debüt der engagierten, in Basel aufgewachsenen und lebenden Verfasserin erzählt die Geschichte von Menschen, die zufällig zueinanderfinden und in existentieller Weise voneinander profitieren. Ein Roman rund um die letzten Dinge im Leben, eine Geschichte, die Mut macht, sich auf den Weg zu machen, Träume zu verwirklichen.

Nach der Mitarbeit an einigen Büchern verwirklicht die Autorin mit dem ersten eigenen Roman einen lange gehegten Wunsch. Ihr Leben widmet sie ganz dem Journalismus. «Ich bin als Journalistin und zum Geschichten erzählen geboren» sagt sie von sich selber. Um den Roman «Durstig» mit der nötigen Aufmerksamkeit verwirklichen zu können nahm sich Martina Rutschmann eine einjährige Auszeit von ihrem spannenden aber auch hektischen Journalistenalltag. Die Lesung findet statt am Mittwoch, 1.3.17, um 19:00-20:00 im apartix an der Jungstrasse 36, 4056 Basel

Zum Gespräch mit Martina Rutschmann nach der Lesung gibt’s Kaffee und Kuchen.
Eintritt frei, es gibt ein Kässeli für einen Unkostenbeitrag.
Es können signierte Bücher vor Ort erworben werden.
Spontanbesuch möglich, Anmeldung erwünscht per Formular oder im Laden.