maintenir
#theBetterSoap

 

"maintenir" ist das Projekt von sechs jungen Basler Studenten. Auf ihrer Suche nach einer Geschäftsidee im Bereiche von Weiterverwendung landeten sie schnell bei den Seifen und der Verschwendung von Seifenresten. Und sie stiessen auf die bereits bestehende Organisation „SapoCycle“ , welche sich genau dieser Aufgabe angenommen hatte. Reste von Hotelseifen, meist bloss einmal benutzt, werden eingesammelt und Im «WohnWerk» Basel von Menschen mit einer Behinderung mit viel Enthusiasmus und Elan zu neuen Stückseifen verarbeitet.

Die Hygiene bleibt dabei gewährleistet: von angebrauchten Seifen wird die äusserste Schicht entfernt und regelmässige bakteriologische Untersuchungen garantierenzusätzlich ein einwandfreies Produkt.

„maintenir“ und "SapoCycle" beschlossen, gemeinsame Wege zu gehen. dabei gibt "maintenir" einem Teil der Seifen eine liebevolle Verpackung und verkauft sie, auch um „SapoCycle“ zu unterstützen. Denn der weit grössere Teil der fertigen Seifen wird zur Verbesserung der Hygiene an bedürftige Menschen gespendet. "maintenir" kümmert sich um das Marketing und den Vertrieb der Seifen auf Märkten. Mit dem "apartix" hat "maintenir" noch einen weiteren Partner gefunden: die Seifen sind im apartix erhältlich und mindestens ebenso wichtig, können über den Webshop des apartix von überall her bestellt werden! Wir freuen uns "maintenir" und "Sapocycle" zu unseren Partnern zählen zu dürfen.

„Jährlich sterben mehr als 1.5 Millionen Kinder unter 5 Jahren an den Folgen von Durchfallerkrankungen und akuten Infektionen der unteren Atemwege. Dies könnte durch einfaches Händewaschen verhindert werden.“ – «SapoCycle»

„Diese Seife erfüllt neben dem Reinigungseffekt bemerkenswerte ökologische, soziale und humanitäre Aufgaben, auf die wir unbedingt aufmerksam machen wollen.“ – «maintenir»

Alle Produkte von maintenir & SapoCycle

zur Liste