Gino Carosella
Olio d'oliva nativo extra virgine

 

Die Olivenbäume von Gino Carosella stehen seit Generationen in den Abruzzen. Seit 1997 packte er die Chance und übernahm die Pflege der alten, knorrigen Bäume, die auf dem Land seiner Eltern stehen.

Gino Carosella als Einwanderersohn verheiratet mit Theresia Riesen aus Bern und wohnhaft in Kiesen.

Für ihn hat sich die Frage gestellt: «Wie weiter mit den familieneigenen Olivenbäumen seiner Eltern bzw. Vorfahren...» .

Er hat sich seit 1997 zum Ziel gesetzt, diesen alten naturbelassen Baumbestand der Olivenbäume in dem lehmigen Boden der «Colline teatine nell'alto Vastese» zu hegen und pflegen und aus den Früchten ein exzellentes Produkt herzustellen und hier zu vermarkten.

Feinstes natives Olivenöl, nach anfänglicher, traditioneller Methode, jetzt nach modernster Technik im geschlossenen Kreislauf, produziert Gino Carosella mit den Früchten. Extra vergine – handgepflückt und innert weniger Stunden gepresst – darf er es nennen, sein natives Olio d’oliva.

Seine Olivenbäume erhalten einen jährlichen, gesunden Winterschnitt und werden mit Gründüngung versorgt – auf chemische Behandlung verzichtet er ganz. Die Echtheit seiner Produkte ist ihm denn auch ein Anliegen, nur sonnengereifte Oliven verarbeitet er zu köstlichem Öl.

Mit baumreifen Früchten aus seiner Heimat wie Zitronen und Orangen verfeinert er seine Spezialitäten

Alle Produkte von Gino Carosella | Olio d'oliva nativo extra virgine

zur Liste